Begriffsbestimmung

Im Bereich der Übersetzungen werden häufig Begriffe verwendet, die nicht allen Teilnehmern des Übersetzungsprozesses geläufig sein müssen. Daher finden Sie hier eine kurze Erläuterung der am häufigsten verwendeten Begriffe.

Normseite

Eine Normseite (NS) besteht aus 30 Zeilen mit jeweils 60 Anschlägen, d. h. 1800 Zeichen inklusive Leerzeichen (ca. 250 Wörter). Bei der Berechnung der Textlänge gehen wir von der Anzahl der Normseiten des Zieltextes (d. h. der Übersetzung) aus.

Der Endpreis für eine 1 NS wird folgendermaßen berechnet: (Grundpreis + testspezifische Aufschläge) * Aufschlag für Expressaufträge

Jede angefangene Normseite gilt als ganze Normseite. Der Mindestumfang des in Rechnung gestellten Textes beträgt 1 NS.

Fachtext

Wirtschafts- und IT-Texte, juristische, technische, wissenschaftliche, medizinische oder anderweitig inhaltlich/sprachlich anspruchsvolle Texte (Fachbegriffe, Syntax, Form des Dokuments).

Beglaubigte Übersetzung

Nur ein Übersetzer, der von einem tschechischen Stadt- oder Kreisgericht zu diesem Zweck und für die entsprechende Sprache bestellt wurde, kann eine beglaubigte Übersetzung anfertigen bzw. eine vorliegende Übersetzung nachträglich beglaubigen. Der Übersetzer heftet die Übersetzung fest mit dem Original oder einer notariell beglaubigten Kopie zusammen und ergänzt sie um den Beglaubigungsvermerk, der ein fester Bestandteil der beglaubigten Übersetzung ist. Auf diese Art und Weise werden vorwiegend persönliche Dokumente wie z. B. Geburts- und Heiratsurkunden, Zeugnisse, Diplome und ärztliche Atteste sowie Auszüge aus dem Handelsregister, Verträge usw. übersetzt.

Zusätzliche Ausfertigung einer beglaubigten Übersetzung

Wenn der Kunde für amtliche Zwecke zusätzliche Exemplare einer angefertigten beglaubigten Übersetzung benötigt, muss jedes Exemplar einzeln mit dem Original oder der notariell beglaubigten Kopie und dem Beglaubigungsvermerk gebunden und mit dem Stempel versehen werden.

Expressdienstleistungen

Wir fertigen auch Übersetzungen an, die noch am gleichen Tag, am nächsten Werktag oder übers Wochenende benötigt werden. Die empfohlene Norm für Übersetzungen beträgt 6 NS Übersetzung pro Werktag. Der Tag der Auftragvergabe des Ausgangstexts und der Tag der Abgabe des übersetzten Texts werden nicht in die Fristen zur Anfertigung der Übersetzung eingerechnet. Wenn die Übersetzung in kürzerer Zeit benötigt wird und die Übersetzung von mehr als 6 Normseiten pro Werktag notwendig ist, wird ein Aufschlag für Expressdienstleistungen erhoben.

Konsekutivdolmetschen

Eine Art des Dolmetschens, die sich durch die zeitlich versetzte Abfolge der gedolmetschten Sequenzen auszeichnet. Der Redner trägt seine Rede in kürzeren Segmenten vor. Nach Abschluss eines Segments kommt der Dolmetscher zu Wort, der den Inhalt des Gesagten in der Zielsprache vorträgt. Der Dolmetscher steht meist in der Nähe des Redners vor dem Publikum.

Simultandolmetschen

Art des Dolmetschens, bei der der Dolmetscher das Gesagte unverzüglich nach Aussprache durch den Redner in die Zielsprache überträgt. Der Dolmetscher sitzt entweder in einer Kabine oder neben dem Kunden, für den die Dolmetschleistung bestimmt ist (sog. Flüsterdolmetschen). Für Simultandolmetschen in der Kabine müssen immer mindestens zwei Dolmetscher pro Sprache und Tag bestellt werden.

Textdesign

Anfertigung eines Exzerpts aus dem in Auftrag gegebenen (fremdsprachlichen) Text, Verbindung mehrerer Dokumente zu einem oder im Gegenteil Ausweitung des Textes.

Übersetzungen und Dolmetschen

Sprachschule Studium im ausland

CS DE EN Downloads Häufig gestellte Fragen
Seite map Startseite Kontaktieren Sie uns